Öffentliche Planauflagen

Öffentliche Auflage «Begegnungszone» Rheingoldstrasse

Die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall legt gestützt auf Art. 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 (SR 741.01), Art. 107 und 108 der Signalisationsverordnung vom 5. September 1979 (SR 741.21), Art. 3 der Verordnung über die Tempo-30-Zonen und die Begegnungszonen vom 28. September 2001 (SR 741.213.3), Art. 43 f des kantonalen Strassengesetzes vom 18. Februar 1980 (SHR 725.100) sowie § 5b der Verordnung zum Bundesgesetz über den Strassenverkehr (Kantonale Strassenverkehrsordnung) vom 7. Juli 1992 (SHR 741.011) auf:

«Begegnungszone» Rheingoldstrasse.

Die Begegnungszone tritt mit der Aufstellung der Signale in Kraft.

Dauer der öffentlichen Auflage: 20. Dezember 2019 bis 20. Januar 2020.

Die Unterlagen für die Begegnungszone liegen während der Auflagefrist auf dem Bausekretariat, Chlaffentalstrasse 108, 8212 Neuhausen am Rheinfall (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr); sowie der Gemeindekanzlei, Zentralstrasse 38, 8212 Neuhausen am Rheinfall, (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr) aus. Aufgrund von Brücken- und Feiertagen sind das Bausekretariat und die Gemeindekanzlei vom Dienstag, 24. Dezember 2019, bis einschliesslich Freitag, 27. Dezember 2019, und vomDienstag, 31. Dezember 2019, bis einschliesslich Freitag, 3. Januar 2020, ganztags geschlossen.

Wer an der Änderung oder der Aufhebung des Ausführungsprojekts «Begegnungszone» ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend macht, kann innert 30 Tagen nach Veröffentlichung mit schriftlicher Begründung Einsprache beim Gemeinderat (Zentralstrasse 38, 8212 Neuhausen am Rheinfall) erheben (Art. 44 StrG).

Gemeinderatsprotokoll vom 17. Dezember 2019
Projektierte Signalisation & Markierung
Gutachten Begegnungszone